07.01.2008 - Gerichtverhandlung / Tübingen
 
Hier ein Auszug aus der Presseerklärung von
Achim Schultheiß:


150 Tagessätze für 3 Genmaispflanzen? Zum Prozess gegen Imker Achim Schultheiß wird der Träger des alternativen Nobelpreises, Percy Schmeiser, erwartet.

Der Konflikt um die Agrogentechnik geht in eine neue Runde. Trotz breiter öffentlicher Ablehnung und alarmierender Studien über die Auswirkungen gentechnisch manipulierter Pflanzen wird in Deutschland gerichtlich gegen Gentechnikgegner vorgegangen. Der Imker Achim Schultheiß hat an Pfingsten 2006 3 Maispflanzen des Versuchsanbaus der Fachhochschule Nürtingen symbolisch herausgerissen und soll damit laut Staatsanwaltschaft einen Schaden von 240.000 Euro angerichtet haben.

Download ganze Presseerklärung
 
Eintragung ins Goldene Buch der Stadt Tübingen
Vorschau Vorschau
zurück
Ganze Seite / Home